gruppe

WakenitzMan: FAQ

Wann kann ich mich anmelden?

Der 24-stündige Anmeldezeitraum wird rechtzeitig auf unserer Webseite veröffentlicht. Aus den Anmeldungen, die innerhalb der ersten 24 Stunden eintreffen, werden die Teilnehmer ausgelost.

Warum werden die Plätze verlost?

Da wir beobachtet haben, dass einige Schwimminteressierten auch im 4. Anlauf keinen Startplatz erhalten, während andere mehrfach hintereinander einen der ersten Plätze bekommen haben, wollen wir die Startplätze auslosen. Wir wollen, dass die Teilnehmer die Anmeldung in Ruhe und ordentlich ausfüllen; 2015 waren z.B. 13% der angegebenen Email-Adressen falsch, was viel Arbeit gemacht hat.

Wie wird die Verlosung durchgeführt?

Direkt nach den 24 Stunden werden die Starterlisten durch ein mathematisches Verfahren automatisch neu sortiert. Danach benötigen wir noch etwas Zeit, um doppelte Anmeldungen zu finden.

Was passiert, wenn ich mich mehrfach für denselben Wettbewerb (z.B. Zweierstaffel) anmelde?

Haben sich Schwimmer für den gleichen Wettbewerb (z.B. Viererstaffel) doppelt angemeldet, berücksichtigen wir die Anmeldung, die nach der Neusortierung weiter hinten steht.

Was passiert, wenn ich mich für mehrere Wettbewerbe anmelde?

Zunächst werden die Plätze des Teilwettbewerbes mit den wenigsten Anmeldungen (meist Viererstaffeln) vergeben. Wer dort einen Platz bekommt, wird aus den anderen Listen (auch Wartelisten) gestrichen. Dann kommt der Wettbewerb mit den zweitwenigsten dran (meist Zweierstaffeln) usw.
Wer einen Platz bekommt, wird aus allen anderen Listen gestrichen, ebenso die Staffeln in denen dieser Teilnehmer zusätzlich gemeldet ist.

Wie sind überhaupt die Chancen auf einen Platz?

Nach den Erfahrungen der Vorjahre: Einzel 25-50%, Zweierstaffel 35-60%, Viererstaffel 50-90%. Es kann dieses Jahr ganz anders sein.

Gibt es garantierte Startplätze für die Sieger des letzten Jahres?

Ja, zusätzlich einen Startplatz bekommen die Vorjahressieger (Mann, Frau, Zweierstaffel, Viererstaffel). Die Sieger müssen sich innerhalb der 24 Stunden angemeldet haben, und die Staffeln den gleichen Namen und die gleichen Schwimmer haben wie im Vorjahr. Zusätzlich muss in einer Mail an wakenitzman[at]trisport-luebeck.de auf das Startrecht hingewiesen werden.

Wann erfahre ich, ob ich einen Platz bekommen habe, und wann muss ich überweisen?

Die Teilnehmerlisten werden innerhalb weniger Tage (maximal eine Woche) veröffentlicht. Eine gesonderte Mail bekommen Sie nicht. Nach Veröffentlichung haben Sie 10 Tage Zeit für die Überweisung. Machen Sie bitte gleich eine Bildschirmkopie der Überweisung für den Fall, dass wir die Überweisung übersehen und Rückfragen haben.

Ich habe keine Bestätigungsmail mit Überweisungsnummer bekommen. Was muss ich tun?

Schreiben Sie vor der Überweisung an wakenitzman[at]trisport-luebeck.de

Kann ich auch ohne Überweisungsnummer überweisen?

Nein! Wir bekommen in dem Meldezeitraum etwa 1000 Überweisungen (Mitgliedsbeiträge, 7-Türme-Triathlon, Wakenitzman usw.). Überweisungen ohne korrekte Anmeldenummer können und wollen wir nicht zuordnen und werden diese als Spende an den Trisport Lübeck betrachten.

Wie funktioniert das Nachrückerverfahren?

Nachrücker von der Warteliste werden nicht nur nach Position auf der Warteliste, sondern auch nach Kriterien wie: Boot und Paddler vorhanden, 2 Paddler vorhanden, frühere Helfer des WM usw. vergeben.
Ist man auf der Warteliste und bekommt einen Platz angeboten, kann man ihn ablehnen, etwa weil man sich auf einer anderen Warteliste noch Chancen ausrechnet. Nimmt man ihn an, wird man von den anderen Wartelisten gestrichen.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn ich absage?

Nur bei einer Absage bis zum 15.06. (-10 Euro Bearbeitungsgebühr). So verhindern wir Spaß-Anmeldungen. Einige Absagen sind einkalkuliert. So können wir die Startgebühren für alle kostendeckend gestalten.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn der Wakenitzman abgesagt wird?

Nein! Bei einer Absage des WM (z.B. witterungsbedingt, Entzug der Genehmigung…….) erfolgt keine Erstattung der Startgebühr.

Kann ich die Namen der Staffelschwimmer nach der Anmeldung noch ändern?

Ein Name pro Staffel kann geändert werden. Eine Änderung kann bis 10 Tagen vor dem Wettkampf erfolgen. Danach nicht mehr, da haben wir zu viel zu tun.

Warum kann ich nur einen Staffelschwimmer austauschen?

Im vorletzten Jahr wurden bei einer Staffel nach und nach alle Schwimmer ausgetauscht und zum Schluss der Name der Staffel geändert. Eine Weitergabe des Startplatzes auf diese Art möchten wir verhindern.

Bis wann kann ich Paddler nachmelden?

Bis 10 Tage vor dem Start. Namensänderungen sind bis zum Vortag möglich.

Warum kann ich nicht bis kurz vor dem Start Paddler nachmelden?

Weil wir dann schon mit viel Mühe Paddler aus der Lübecker Bevölkerung für Sie gefunden haben, denen wir nicht kurzfristig absagen können. Die kommen dann im nächsten Jahr nicht mehr.

Ich habe ein Boot, aber keine Paddler. Geht das?

Nein. Wir vermitteln keine Paddler in Boote, die wir nicht kennen.

Ich habe einen dritten Paddler. Muss ich das anmelden?

Ja, bis 10 Tage vor dem Start. Unsere normalen Boote sind Zweierkanus. Dreierkanus müssen wir bestellen.

Ich habe Paddler für mich gefunden. Sollen sich die Paddler über die Paddlerliste anmelden?

Nein. Paddler, die zu einem Schwimmer gehören, werden vom Schwimmer bei der Anmeldung oder nachträglich per Email angemeldet. Paddler von der Paddlerliste verteilen wir auf Schwimmer ohne eigene Paddler und Boot.

Erhöhen eigenes Boot und eigene Paddler die Chancen, einen Platz zu bekommen?

Ja. 2015 haben alle Staffeln einen Platz bekommen, die schon bei der Anmeldung ein eigenes Boot und eigene Paddler angegeben haben. Das muss 2017 allerdings nicht der Fall sein. Auch wenn man nur eigene Paddler und kein eigenes Boot hat, erhöht das die Chancen.

Kann man in Rothenhusen ein Boot zum Üben für die Paddler oder auch für den WM ausleihen?

Z.B.: www.kanu-center.de

Erhöht die Anmeldung nur eines Paddlers meine Chancen?

Nein, es verschlechtert sie. Einzelpaddler sind viel schwieriger zu finden als Paare.

Wann kann ich mein Boot nach Rothenhusen bringen?

Ab Samstagmittag vor dem Veranstaltungstag.

Warum gibt es ein Zeitlimit?

Behördliche Auflage. Außerdem kann es zu Begegnungen mit der Wakenitz-Schiffahrt an engen Stellen (Spieringshorst) kommen. Außerdem müssen wir die Boote rechtzeitig zurück bringen.

Was mache ich, wenn ich das Zeitlimit nicht schaffe?

In Müggenbusch: Badekappe und Transponder abgeben, in das Boot steigen und bis mind. Spieringshost paddeln. Vor dem Ziel: so rechtzeitig in das Boot steigen, dass Ihr nach 5 ½ Stunden im Ziel seid.

Wann und wo fährt der Shuttlebus?

Sonntag 06:15 und Sonntag nach der Siegerehrung von der Falkenstrasse/an der Falkenwiese nach Rothenhusen.

Werde ich es im Zeitlimit schaffen?

Wer für 1.500 m mehr als 30 Minuten oder bis Müggenbusch mehr als 2:35 braucht, hat als Einzelschwimmer/-in kaum eine Chance.

Wo kann ich im Zielbereich parken?

In der Kanalstrasse (500 m bis zur Falkenwiese)

Ich komme von außerhalb. Was kann ich bis zur Nudelparty unternehmen?

Z.B. eine Wakenitzschiffahrt (www.wakenitz-schiffahrt-quandt.de). Von der Endstation der Buslinie 4 sind es 2,2 km nach Rothenhusen (Start der Wakenitzfahrt)

Meine Paddler sind nicht gekommen.

Die von uns vermittelten Paddler kommen nicht von unserem Verein. Wir werden versuchen, am Wettkampfmorgen noch Paddler zu gewinnen. Wenn das nicht gelingt, können Sie nicht mitschwimmen. Auch aus diesem Grund empfehlen wir allen, eigene Paddler mitzubringen.

Ich habe den Zeitchip beim Schwimmen verloren.

Machen Sie sich im Ziel bemerkbar und merken Sie sich einen Schwimmer, der vor oder nach Ihnen ins Ziel gekommen ist. Der Verlust kostet 10,-.

Darf ich bei einem Neoprenverbot einen Speedsuit tragen?

Nein. Badehose oder Badeanzug sind einfach cooler, und wir wollen einen fairen Wettkampf.